Kernobst von Rolker Steinobst von Rolker Ökofrucht Beerenobst von Rolker Der Rolker Ökofrucht Ladentisch Wann gibt es welches Bio-Obst? Rolker Ökofrucht
Der Boskoop von Rolker Ökofrucht

Herkunft: aus Neuseeland, 1952 als Sämling vermutlich aus „Lady Hamilton“ und „Granny Smith“ entstanden. In Nelson wurde in den „Braeburn Orchards“ die erste Obstanlage aufgepflanzt.


Früchte: mittel bis groß, hoch gebaut, asymmetrische Frucht, stielbauchig, Fruchtschale gelbgrün marmoriert mit 30 bis 70 % hell, bräunlichroter Deckfarbe, glatt, Fruchtfleisch fest, gelblich bis cremefarben, knackig, mittelfeinzellig, süß mit leichter Säure, aromatisch

Die Philosophie von Rolker Ökofrucht
Wir von Rolker Ökofrucht

 

Birnen

 

 

 

 

CA-Lager

 

Allergenfaktor: hoch

 

Ernte: Ende Oktober, sehr spät reifende Lagersorte, kurzer Erntezeitraum

 

Ertrag: früh einsetzender, regelmäßiger Ertrag

 

Lagerung: gekühlt bis April / Mai, im CA-Lager bis Juni, neigt zu Schalenbräune


Wuchs: schwach bis mittelstark, wenig verzweigt, sehr dicht mit kurzem Fruchtholz besetzt

 

Blüte: mittel bis spät, mittel frostempfindlich, mittellang andauernd, regelmäßig sehr dichter Blütenbesatz

Kontakt und Impressum Rolker Ökofrucht
Wann gibt es welches Obst? Rolker Ökofrucht Erzeuger von bioland